Apfelsaft mal anders

An kalten Wintertagen sind warme Getränke eine Wohltat, die von innen kommt. Wenn Sie nach der Weihnachtsmarkt-Saison genug vom Glühwein haben, empfehlen wir Ihnen unseren Apfelpunsch. Ein einfaches, aber besonderes Rezept auf der Basis von Apfelsaft und Weißwein und einem Schuss Rum. Der ideale Warmmacher beim Wintergrillen, auf der Straßenfasnet oder nach einem Schneespaziergang. Wie's geht verraten wir Ihnen hier!

Ursprünglich kam der Punsch aus Indien, wo sein Name auf Hindi "fünf" bedeutet – so viele Zutaten hatte der traditionelle indische Punsch zu Zeiten der britischen Ostindien-Kompanie im 17. Jahrhundert: Die regionale Spirituose Arrak, Zucker, Zitronen, Tee und Gewürze. Die britischen Seefahrer brachten das Rezept mit nach Hause und der Punsch wurde auch in Europa berühmt. Für unseren Apfelpunsch haben wir das traditionelle Rezept etwas verändert und eine unwiderstehliche Mischung gezaubert…


Unser Apfelpunsch-Rezept:

apfelpunsch.jpg1000 ml Fauna Apfelsaft klar

500 ml Weißwein trocken - hier empfehlen wir unseren GEFAKO Württemberg Editon Riesling

5 Äpfel

1 Vanilleschote

5 Nelken

3 Stangen Zimt

1 EL Ahornsirup oder brauner Zucker

2 Zitronen (Zitronenschale in Zesten geschält)

50 ml brauner Rum (z.B. Havana Rum)


Zubereitung:

FAUNA Apfelsaft, Weißwein, Gewürze, Ahornsirup und Zitronenschale schonend auf geringer Hitze erwärmen und mindestens 45 Minuten ziehen lassen. Das Wichtigste: Nicht kochen. Gewürze entfernen, Äpfelstückchen zugeben und zu guter Letzt noch den Rum druntermischen, nochmals kurz ziehen lassen und anrichten.

fauna-apfelsaft-flasche.pngWer auf Alkohol verzichten möchte, kann anstatt Weißwein einfach Grüner Tee verwenden und natürlich den Rum weg lassen.

Anrichtungstipp:

Machen Sie zur Dekoration kandierte Apfelstückchen. 

Zutaten:

2 säurerliche Äpfel

200 g Zucker

2 EL Wasser

1 TL rote oder grüne Lebensmittelfarbe

1 TL Zitronensaft

Zubereitung:

Wasser, Zucker und Zitronensaft in einen Topf geben und erhitzen. Solange sich das langsam auflöst, die rote/grüne Speisefarbe hinzugeben und gut untermischen. Unter ständigem Rühren, so lange kochen lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Sobald der rote Zuckersirup klar geworden ist, nehmen wir ihn vom Herd und schon kann es los gehen.

Die auf Holzspießen gespickten Apfelstücke können nun in die Masse eingetaucht werden. Bitte solange drehen und wenden bis die Stückchen vollkommen mit Sirup bedeckt sind. Abkühlen lassen und fertig.

Viel Spass beim ausprobieren!