Fluorid (F) – zum kräftigen Zubeissen


getraenkewissen-mineralwasser-welten-fluorid.png

Funktion:

Fluorid spielt beim Knochen- und Zahnaufbau eine sehr große Rolle. Fluorid wird im Zahn eingelagert und kann Zahnkaries hemmen. Außerdem erhöht es die Knochendichte.


Tagesbedarf:

Der Tagesbedarf dieses Spurenelements liegt bei 1 mg. Nur wenige Lebensmittel, aber viele Mineralwässer enthalten Fluorid.


Mangeleffekte:

Brüchige Knochen und schlechte Zähne können die Folge von Fluoridmangel sein.

Achtung: Zuviel ist ungesund

Kinder und Jugendliche brauchen zwar Fluorid für ihre wachsenden Zähne, aber sie dürfen keine zu große Fluoridmenge zu sich nehmen. Deshalb hat der Gesetzgeber bei Mineralwässern, die über 1,5 mg /l Fluorid enthalten einen entsprechenden Hinweis auf den Etiketten vorgeschrieben.