Rottweiler Narrensprung

Ein besonderes Highlight der Rottweiler Fasnet ist der historische Narrensprung. Pünktlich um 8 Uhr in der Früh springen die Rottweiler Naros durchs schwarze Tor. Tausende Besucher kommen alljährlich zu diesem närrischen bunten Großspektakel.

Ein zweiter historischer Narrensprung wird am Dienstagmorgen um dieselbe Zeit veranstaltet, der dritte am Dienstag Nachmittag um 14:00 Uhr.

Nach den Sprüngen geht es auf Rottweils Straßen weiter. Die Narren springen durch die Stadt und sagen den Passanten auf. Dabei wird häufig ein Narrenbuch benutzt, in dem die Vorkommnisse aus dem lokalen Geschehen der Stadt seit der vergangenen Fasnet festgehalten sind. Die "Aussageopfer" dürfen nach dem Aufsagen "schnupfen". Die bedeutet er bekommt eine kleine Süßigkeit als Vertröstung.

Am 12.02. ist es wieder soweit und man hört:

"Narro, siebe Sih, siebe Sih sind Narro gsi" - für Nichtschwaben: Narr hast sieben Söhne, sieben Söhne sind Narrenn gewesen.

Diese Veranstaltung ist ein Muss für jeden, der die Schwäbisch-Allemannische Fasnet liebt.

(Quelle: Narrenzunft Rottweil, Bilder: Narrenzunft Rottweil)

Schwarzes Tor, 78628 Rottweil
Route planen ...
12.02. - 13.02.2018
Mo. 8.00 Uhr, Di. 8.00 Uhr und 14.00 Uhr